Taufen finden in der Pauluskirche regulär zweimal im Monat statt:

  • am ersten Samstag im Monat um 14 Uhr findet ein Taufgottesdienst statt, zu dem normalerweise nur die Familien kommen, deren Kinder getauft werden. Hier steht die Taufe ganz im Mittelpunkt des Gottesdienstes.
  • am zweiten Sonntag im Monat kann die Taufe im Gottesdienst der Gemeinde um 10 Uhr gefeiert werden. Hier ist die Taufe in den gemeinsamen Gottesdienst eingebettet, feiert die Gemeinde mit.

Im Gottesdienstplan können Sie die konkreten Termine finden.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu dem Pfarrer auf (per Telefon oder Mail – Siehe Seite: Kontakte), der den Gottesdienst leiten wird. Er nimmt die Anmeldung auf und spricht den Termin mit Ihnen ab. Mit ihm besprechen Sie dann auch Gestaltungsmöglichkeiten und den Ablauf der Taufe im Gottesdienst.

Was braucht man für die Taufe?

  1. einen Taufspruch für den Täufling. Das ist ein Bibel-Vers, der eine Zusage oder Wegweisung für den Lebensweg ausspricht. Man findet den einfach auf der Seite: www.taufspruch.de
  2. Paten (jedenfalls, wenn ein Kind getauft werden soll).
  • die Zahl ist nicht festgelegt,
  • sie müssen einer christlichen Kirche angehören, weil sie bei der Taufe versprechen, für die christliche Erziehung zu sorgen. Sie benötigen eine „Paten-Bescheinigung“ der Kirchengemeinde, zu der sie aktuell dazugehören („Wohnsitz-Kirchengemeinde“). Evangelische Paten, die in Krefeld wohnen, benötigen diese Bescheinigung nicht.

Was ist die Taufe?

www.ekir.de/www/glauben/taufe.php

Bitte versenden Sie dieses Formular nur als Anhang an eine Mail, nicht mit dem Feld „per E-Mail senden“ im Formular. Die Mailadressen der Pfarrer finden Sie auf der Seite: Kontakte.